• +43 1 9241687
  • Loquaiplatz 12/6, 1060 Wien
PION » Web Consulting » Usability-Check

Usability-Check

Definitiv: eine Webapplikation bzw eine Website muss funktionieren. Aber sie sollte gewissermaßen auch ein Erlebnis sein. Der User muss ständig das Gefühl haben, dass er die Webapplikation steuert. Und die Webapplikation muss versuchen, den Besuch zum Erlebnis zu machen. Der User muss Freude an dem haben, was er tut.

Benutzerfreundlichkeit ist wie Kundenfreundlichkeit

Ein gutes Programm macht das, was es machen soll. Es ist möglichst einfach bedienbar und, was noch wichtiger ist: Es funktioniert! Von Websites darf man einen klaren, strukturierten Aufbau erwarten, welcher den Besucher sofort erkennen lässt, wo er sich gerade befindet und wohin er navigieren kann.

Der Oberbegriff für diese Angelegenheiten ist "Benutzerfreundlichkeit". Ihr größtes Teilgebiet das Interface Design. Und gerade hier bieten wir äußerst kompetente Analysen und Beratung. Dass dieser Bereich nicht zu unterschätzen ist, bestätigt der Erfolg von Apple. Nicht zuletzt mit dem iPhone ist es Apple gelungen, ein Mobilgerät mit konkurrenzlosem Benutzererlebnis (user experience) erfolgreich am Markt zu etablieren. Eine Aussage von Andy Ihnatko unterstreicht die enorme Bedeutung des Benutzererlebnisses sinngemäß so:

Es würde mich nicht wundern, wenn die Apple-Ingenieure 95% ihrer Zeit nur dafür aufgewendet haben, den Scroll-Effekt zu perfektionieren, während alles andere zur Nebensache verkommen ist.

Jetzt sollte man Benutzerfreundlichkeit aber keinesfalls auf einen Webauftritt reduzieren. Schon einfache Eingabemasken und Formulare bergen im Allgemeinen großes Verbesserungspotential:

  • Das System sollte dem Benutzer mit Feedback und Unterstützung in Echtzeit dienen.
  • Es sollte Semantik und Zusammenhänge mit anderen Daten prüfen und so auf unerwartete/fehlerhafte Eingaben hinweisen.
  • Struktur und Schema der Website sollten so gut es geht in der Aufbereitung des Formulars berücksichtigt werden.
  • Formulare sollten so reduziert und übersichtlich wie möglich gehalten werden.
  • Das Ausfüllen des Formulars wird deutlich beschleunigt.

Benutzerfreundlichkeit zählt zu jenen Bereichen, in denen nur in den seltensten Fällen von Fehlinvestitionen die Rede sein kann.